Kein Platz für Idioten

Kein Platz für Idioten

Auf dem Hofe eines Bauern lebt ein behinderter junger Mann, der kaum spricht und oft schwere epileptische Anfälle hat. Obwohl er, wie sich später herausstellt, durchaus nicht dumm ist, wurde er nie gefördert. Auch seine Eltern nahmen sich nie Zeit ihm etwas zu erklären und so konnte er auch nichts lernen. Für sie war und ist er nur eine Belastung. Als unnütz und ein schwer zu ertragendes Schicksal wurde er betrachtet. Die Folge war, dass er in seiner Entwicklung natürlich in den Kinderschuhen stecken blieb.

Als Idiot, als Dorftrottel, als hochgradig debiler Mensch erscheint er in den Augen der Dorfbewohner. Nur ein einziger Mensch, der „Plattl Hans“, nimmt sich seiner an und behandelt ihn wie ein eigenes Kind. Er bringt ihm das Lesen und Schreiben bei, er zeigt ihm, wie man welche Arbeiten verrichtet, beantwortet seine Fragen und erklärt ihm unermüdlich alles was in seiner kleinen Welt passiert.
Doch auch er kann nicht verhindern, dass ......

von Felix Mitterer

Auf dem Hofe eines Bauern lebt ein behinderter junger Mann, der kaum spricht und oft schwere epileptische Anfälle hat. Obwohl er, wie sich später herausstellt, durchaus nicht dumm ist, wurde er nie gefördert. Auch seine Eltern nahmen sich nie Zeit ihm etwas zu erklären und so konnte er auch nichts lernen. Für sie war und ist er nur eine Belastung. Als unnütz und ein schwer zu ertragendes Schicksal wurde er betrachtet. Die Folge war, dass er in seiner Entwicklung natürlich in den Kinderschuhen stecken blieb.
Als Idiot, als Dorftrottel, als hochgradig debiler Mensch erscheint er in den Augen der Dorfbewohner. Nur ein einziger Mensch, der „Plattl Hans“, nimmt sich seiner an und behandelt ihn wie ein eigenes Kind. Er bringt ihm das Lesen und Schreiben bei, er zeigt ihm, wie man welche Arbeiten verrichtet, beantwortet seine Fragen und erklärt ihm unermüdlich alles was in seiner kleinen Welt passiert.
Doch auch er kann nicht verhindern, dass ......

 
Brachte auch einen Bericht in Darstellendes Spiel (Theaterverband Tirol) ein.

Darsteller:

Wastl
Christoph Kraler-Bergmann

Plattl Hans
Sepp Lukasser

Möllinger Bäurin
Maria Annewandter

Wirt und Bürgermeister
Peppe Oberforcher

Lois
Helmut Unterweger

Adi
Werner Gasser

Gendarm
Harald Lukasser

Kellnerin
Elisabeth Stanglechner

Tourist
Sepp Fuchs

Frau des Touristen
Maria-Luise Jungmann

Wärter
Klaus Mair

Bühnenbild
Sepp Lukasser
Albert Hoffmann


Bühnentechnik
Hans Aigner

 
Maske

Evi Hanser
Gerda Kraler-Bergmann


Spielleitung
Theresia Lanz
Klaus Mair

 

Aufführungsdatum: November 2004

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zufallsbilder aus unserer Fotogalerie


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015a509/theatergruppe-bergland-assling.at/components/com_igallery/views/category/view.html.php on line 135

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015a509/theatergruppe-bergland-assling.at/components/com_igallery/views/category/tmpl/default_main.php on line 35
Give your website a premium touchup with these free WordPress themes using responsive design, seo friendly designs www.bigtheme.net/wordpress